Wir erfuhren hier viel Neues. So lernten wir, wie man auf einen Hund zugeht, ohne ihn zu erschrecken, welches das beste Spielzeug für den Hund ist. Sehr wichtig für uns war auch zu erfahren, wie man sich verhält, wenn ein fremder Hund auf uns zuläuft.

Es hat uns Spaß gemacht, dass wir die Hunde streicheln durften.

Dann versteckte Herr Vogelgesang kleine Leckerlies bei einigen Freiwilligen und der Hund musste sie suchen. Das war sehr witzig.

Zum Schluss veranstalteten wir noch ein Wettrennen. Drei Schüler unserer Klasse (Vivien, Felix, Noel) traten gegen einen Hund an. Sie brauchten über die Hälfte der Strecke Vorsprung, um zu gewinnen und obwohl der Hund nicht zu einer besonders schnellen Rasse gehörte, war er dicht hinter ihnen. So konnten wir noch einmal deutlich sehen, dass Hunde viele flinker sind als Menschen.

K800 100 5795

Dieser Abschluss des Projektes war super und es war ein wenig schade, dass die Hunde schon nach zwei Stunden wieder gehen mussten.

Frau Tuschy (Bio-Lehrerin)